• Konservative Therapie

    Die Urologische Gemeinschaftspraxis Friedrichshafen bietet das gesamte Spektrum der konservativen Diagnostik und Therapie urologischer Erkrankungen im Kindes- und Erwachsenenalter bei Frauen und Männern.

    Gesetzliche Früherkennungsuntersuchungen und auch zusätzliche Krebsfrüherkennungsuntersuchungen, sog. individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) z.B. PSA-Bestimmung im Blut zur Früherkennung von Prostatakrebs, NMP 22 Urintest zur Früherkennung von Blasenkrebs und immunologischer Stuhltest (M2 PK) zur Darmkrebsfrüherkennung, erfolgen nach ausführlicher persönlicher Aufklärung, Untersuchung und individueller Beratung.

    Die konservative Diagnostik und Therapie der zahlreichen urologischen Krankheitsbilder wie z. B.

      • die Abklärung von Harnwegeinfektionen
      • Nierensteinbildung
      • Beschwerden beim Wasserlassen
      • Blut im Urin
      • Hormonmangel des älter werdenden Mannes
      • Abklärung der männlichen Unfruchtbarkeit in der Kinderwunschsprechstunde in Zusammenarbeit mit der Reproduktionsmedizin, z.B. dem IVF Zentrum Bregenz , Prof. Zech
      • erektile Dysfunktion (Störung der Gliedsteife)
      • Harninkontinenz bei Mann und Frau (Beratungsstelle der Kontinenzgesellschaft), Einnässen im Kindesalter (separater Uro-Flow-EMG-Messplatz / Biofeedback Therapie)

    erfolgt in der Regel ambulant mit modernsten Untersuchungsmethoden (4x Ultraschall der neuesten Generation mit Farbduplex, flexible Instrumente zur schmerzfreien Spiegelung der Harnröhre und Blase) und ggf. mit eigenem, digitalem, strahlungsarmen Röntgen (Uro-Radiologie) in der Praxis.

    Falls notwendig, erfolgen weitergehende Untersuchungen in der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie im Klinikum Friedrichshafen, welche von uns fachärztlich geleitet wird.

    Ultraschall

Urologische Gemeinschaftspraxis Friedrichshafen